Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Länder können Immigranten Sozialleistungen verweigern

Sie lesen gerade:

EU-Länder können Immigranten Sozialleistungen verweigern

Schriftgrösse Aa Aa

Länder der Europäischen Union haben die Möglichkeit, arbeitslosen Einwanderern Sozialleistungen zu verweigern. Das hat ein EU-Gericht in Luxemburg entschieden. Geklagt hatte eine in Deutschland lebende Rumänin, nachdem die Behörden ihren Antrag auf Arbeitslosengeld abgelehnt hatten. Die Frau verfügt über keine Berufsausbildung und war bislang nicht erwerbstätig. Bürger Rumäniens genießen seit Januar in Ländern der Europäischen Union die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit.