Eilmeldung

Eilmeldung

Mysteriöser Nebel und Schwefelgeruch in Moskau

Sie lesen gerade:

Mysteriöser Nebel und Schwefelgeruch in Moskau

Schriftgrösse Aa Aa

Ein mysteriöser Schwefelgeruch und Nebel haben für Unbehagen bei der Bevölkerung mehrerer Viertel Moskaus gesorgt.

Einwohner der russischen Hauptstadt wurden angewiesen, Fenster geschlossen zu halten ihre Wohnungen wenn möglich nicht zu verlassen. Behörden geben an, dass es sich bei dem Gas um Schwefelwasserstoff handelt. Das Problem stehe in Verbindung mit einer Raffinerie, in der ein Filter defekt sei, das Ministerium für Katastrophenschutz.

Die besagte Raffinerie gehört zu einer Tochtergesellschaft des Energiekonzerns Gazprom. Die Konzernleitung bestritt in einer Pressemitteilung, dass die Gase aus der Anlage kommen.