Eilmeldung

Eilmeldung

"Die Tribute von Panem - The Mockingjay Teil 1: Es wird düsterer!

Sie lesen gerade:

"Die Tribute von Panem - The Mockingjay Teil 1: Es wird düsterer!

Schriftgrösse Aa Aa

Die Atmosphäre ist düsterer im dritten Teil von “Die Tribute von Panem- The Mockingjay Teil 1”. Im Film, der am 10. November in London Weltpremiere feierte, spielt Jennifer Lawrence die Bogenschützin Katniss Everdeen. Nach der Zerstörung ihres Heimat-Distrikts Nummer 12 wird sie zum Symbol der Revolution gegen das Kapitol. Lawrence glaubt jedoch nicht, dass dieses düstere Ambiente jüngere Zuschauer abschrecken wird.

“Wir reisen mit Katniss weiter. Es geht nicht mehr darum aus den Hungerspielen auszubrechen. Es geht um einen richtigen Krieg zwischen den 13 Bezirken und dem Kapitol. Die Geschichte muss daher düsterer werden. Auch visuell, denn wir befinden uns viel im Untergrund. Wir begleiten Katniss auf ihrer Reise.”

Die “Hunger Games”-Filme basieren auf den Bestsellern von Suzanne Collins, die weltweit für über 1,6 Milliarden Dollar über die Ladentheke gegangen sind.

Der Film ist auch der letzte Auftritt von Oscargewinner Philip Seymour Hoffman, der im Februar 2014 im Alter von nur 46 Jahren an einer Überdosis Heroin starb. Julianne Moore, die die Präsidentin des bislang unbekannten 13. Distrikts spielt, zeigte sich beeindruckt von der Kraft, die Suzanne Collins den weiblichen Figuren zukommen ließ.

Julianne Moore:
“Suzanne Collins hat wundervolle weibliche Charaktere geschaffen. Das ist ungewöhnlich. Diese Figuren hätten ebenso gut von Männern besetzt werden können, aber Suzanne entschied sich dagegen. Wenn ich die Bücher lese und die Filme ansehe, dann entspricht diese Verteilung eher dem, was ich um mich herum sehe und nicht dem, was normalerweise in Filmen dargestellt wird. Dafür bin ich sehr dankbar.”

In den deutschen Kinos startet der Film am 20. November 2014.