Eilmeldung

Eilmeldung

Mireille Mathieu: 50 Jahre auf der Bühne, "das muss gefeiert werden"

Sie lesen gerade:

Mireille Mathieu: 50 Jahre auf der Bühne, "das muss gefeiert werden"

Schriftgrösse Aa Aa

In der südfranzösischen Stadt Avignon gibt es nicht nur die viel besungene Brücke und den Papstpalast. Die Stadt hat auch eine international bekannte Tochter: Mireille Mathieu. Die Sängerin feiert ihr 50 jähriges Bühnenjubiläum mit einer Tournee und macht Halt in ihrer Geburtsstadt. In der Oper von Avignon lauschten ihr an diesem Abend 1200 Menschen. Und die Fans kommen von überall her ….

Rudolf ist aus Deutschland angereist:
“…bei uns wird sie die Nachtigall von Avignon genannt. Das repräsentiert ihre Stimme, ihren Ausdruck in der Stimme sehr sehr gut.”

Coco und Annie kommen aus Montpellier:
“Wir sind extra aus Montpellier angereist. Wir haben sie noch nie gesehen, aber 50 Jahre auf der Bühne, das muss gefeiert werden.”

Vincent hat einen weiten Weg auf sich genommen:
“Ich komme aus New York. Ich lebe dort und bin nur für das Konzert rüber geflogen. Es ist so ein ‘bevor ich sterbe’-Ding. Ich will den Grand Canyon und andere tolle Sachen sehen.”

Mireille Mathieu hat in ihrer langen Karriere weltweit etwa 120 Millionen Alben verkauft und steht damit an der Spitze. Zum Jubiläum veröffentlichte die Sängerin eine Dreifach-Best-of-CD mit allen Hits und unveröffentlichtem Material. Angefangen hat alles mit einem Radiocasting in Paris. Um damals an der Show “Le jeu de la chance” teilnehmen zu können, bezahlte ihr die Stadt Avignon das Zugticket.

In ihrem Heimatland hat sich Mireille Mathieu in den letzten Jahren rar gemacht. Sie stand mehr im Ausland als in Frankreich auf der Bühne. Dennoch sei sie, wie sie sagt, ihren französischen Wurzeln treu geblieben. Sie sei stolz darauf Französin zu sein und in dieser Sprache zu singen. Allerdings sei es dem Publikum wichtig, dass sie auch in der Landessprache singt. Einem Wunsch, dem sie gerne entspricht.

Vor 50 Jahren fing sie ihre Karriere mit den Liedern von Edith Piaf an. Auf die Frage, ob sie heute etwas anders machen würde sagt Mireille Mathieu:

“Ich bereue nichts, genau so wie es in dem Lied heißt. Wenn man nichts bereut sieht man vor allem das Positive und nicht das Negative. Ich … ich würde alles wieder genau so machen, selbst wenn ich natürlich Fehler gemacht habe.”