Eilmeldung

Eilmeldung

USA und China: Gemeinsame Klimaziele vereinbart

Sie lesen gerade:

USA und China: Gemeinsame Klimaziele vereinbart

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping haben sich neue Klimaziele gesetzt. “Das ist ein Meilenstein in den Beziehungen zwischen den USA und China”, sagte Obama in der Großen Halle des Volkes in Peking. Zum Abschluss ihrer zweitägigen Gespräche gaben sie eine gemeinsame Erklärung zum Klimawandel ab und kündigten eine Zusammenarbeit bei erneuerbaren Energien an. Der US-Präsident sagte, sein Land werde bis zum Jahr 2025 den Ausstoß von Treibhausgasen um 26 bis 28 Prozent im Vergleich zum Jahr 2005 reduzieren.

China will bis zum Jahr 2030 den Anteil erneuerbarer Energien auf etwa 20 Prozent steigern. Weitere Themen waren auch die Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften und die Kooperation in globalen Sicherheitsfragen werde thematisiert. US-Präsident Barack Obama sprach beim Staatsbesuch in China auch das Thema transparente und freie Wahlen in Hongkong an.

Die Staatschefs der beiden weltgrößten Volkswirtschaften stehen im regelmäßigen Austausch. So ausführlich wie derzeit in Peking hatten Obama und Xi zuletzt im Sommer 2013 persönlich miteinander gesprochen, als der Chinese zu Gast im US-Bundesstaat Kalifornien war.