Eilmeldung

Eilmeldung

Venezuela: Teenagerschwangerschaften im Schaufenster

Sie lesen gerade:

Venezuela: Teenagerschwangerschaften im Schaufenster

Schriftgrösse Aa Aa

Eine gewagte Aufklärungskampagne sorgt in Venezuela für Kontroversen. Zwei gemeinnützige Organisationen stellten in einem Einkaufszentrum Schaufensterpuppen auf, die schwangeren Minderjährigen nachempfunden sind.

Unter den typischen Schuluniformen für Mädchen, die in Venezuela üblicherweise bis zum 15. Lebensjahr getragen werden, wölben sich bei den Puppen deutliche Babybäuche.

Eigenen Angaben nach wollen die Organisationen damit auf die hohe Rate von Teenagerschwangerschaften aufmerksam machen – die höchste in Südamerika. Fast jede vierte Mutter in Venezuela ist unter 18. Gegner halten die Aktion jedoch für geschacklos.