Eilmeldung

Eilmeldung

EU untersucht Starbucks' Steuermodell

Sie lesen gerade:

EU untersucht Starbucks' Steuermodell

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Kommission untersucht das Steuermodell der Kaffeekette Starbucks in den Niederlanden. Einem Zwischenbericht zufolge könnte die Vereinbarung gegen geltendes Recht verstoßen. Es soll geklärt werden, ob das Unternehmen illegale Vorteile in den Niederlanden gewährt bekommt.

Ein Starbucks-Sprecher wies den Verdacht zurück, es gebe keine Bevorzugung. Ähnliche Ermittlungen laufen derzeit in Irland und Luxemburg. Hier geht es um Steuermodelle des Apple-Konzerns sowie einer Tochterfirma des Automobilherstellers Fiat.