Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Messer-Attacke auf orthodoxen Juden in Antwerpen


Belgien

Messer-Attacke auf orthodoxen Juden in Antwerpen

Im belgischen Antwerpen ist ein orthodoxer Jude auf der Straße mit einem Messer angegriffen worden. Die Attacke ereignete sich unter einer Brücke. Der 31-Jährige, der auf dem Weg zur Synagoge war, liegt im Krankenhaus, ist aber nicht lebensgefährlich verletzt.
Der Täter ist auf der Flucht. Zunächst war ein vermeintlicher Angreifer festgenommen worden, der sich aber als unschuldig erwies.

In Israel fürchten viele schon seit Monaten um die Sicherheit der Juden in Antwerpen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Korruptionsskandal in Brasilien weitet sich aus