Eilmeldung

Eilmeldung

Norwegischer Arzt will gegen Einreiseverbot nach Gaza vorgehen

Sie lesen gerade:

Norwegischer Arzt will gegen Einreiseverbot nach Gaza vorgehen

Schriftgrösse Aa Aa

Der norwegische Mediziner Mads Gilbert will das von Israel verhängte Einreiseverbot in den Gazastreifen anfechten.

Dem 67-jährigen Professor war im Oktober die Passage über den Grenzübergang Erez untersagt worden.

Die Entscheidung beruht nach Angaben der israelischen Regierung auf nicht näher ausgeführten Sicherheitsgründen und gilt für unbestimmte Zeit..

Gilbert lagen nach eigenen Angaben eine Erlaubnis für mehrfachen Grenzübertritt und eine Einladung des palästinensischen Gesundheitsministeriums vor.

Die norwegische Regierung forderte von Israel, das Einreiseverbot wegen der schwierigen humanitären Lage im Gazastreifen zurückzuziehen.

Gilbert hat insgesamt 15 Jahre im Gazastreifen verbracht und zuletzt palästinensische Patienten während des Krieges im vergangenen Sommer behandelt.