Eilmeldung

Eilmeldung

Philae im Ruhezustand: alle Daten gesichert

Sie lesen gerade:

Philae im Ruhezustand: alle Daten gesichert

Schriftgrösse Aa Aa

Bevor sich die Batterien des Weltraum-Labors Philae leerten, hat der Roboter noch alle gesammelten Daten an das Kontrollzentrum übertragen. Verantwortliche Wissenschaftler teilten mit, dass sie auch die Ergebnisse der durchgeführten Bohrung erhalten haben.

Da “Philae” nach einer holprigen Landung am Mittwoch auf einer schattigen Stelle des Kometen “Tschuri” aufgekommen war, war ein Nachladen der Solarzellen bisher nicht möglich. Die Europäische Weltraumagentur Esa teilte über den Nachrichtendienst Twitter mit, dass es vorerst keine Kommunikation mehr mit dem Roboter gebe.

“Philae” war von der Raumsonde “Rosetta” in einer fast zehnjährigen Reise durchs All zum Kometen gebracht worden. Es war die erste Landung auf einem Kometen in der Geschichte der Raumfahrt.