Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vulkan auf Hawaii: Lava breitet sich langsam aber unaufhaltsam aus


USA

Vulkan auf Hawaii: Lava breitet sich langsam aber unaufhaltsam aus

Die Lava des Vulkans Kilauea hat die Gemeinde Pahoa auf Hawaii erreicht. Die über 1000 Grad heiße Lava, die sich dem Dorf seit Monaten langsam nähert, frisst sich dort nun durch Zäune und blockiert Straßen.
Am Montag hatte die Lava bereits das erste Haus in Brand gesetzt, das bis auf die Mauern ausbrannte. Die Besitzer waren frühzeitig in Sicherheit gebracht worden.

Der über 1.200 Meter hohe Kilauea liegt auf Big Island im Vulkan-Nationalpark. Er ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Seit 1983 ist er immer wieder ausgebrochen.Viele der Lavaströme fließen allerdings an den Flanken des Berges durch unbewohnte Gebiete in den Pazifik – ein Naturereignis, das etliche Touristen anlockt.

In den 90er-Jahren wurden rund 200 Häuser durch einen Lavafluss aus dem Kilauea zerstört.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Ukraine beschäftigt G20-Gipfel