Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Rumänien: Stichwahl um Präsidentenamt hat begonnen


Rumänien

Rumänien: Stichwahl um Präsidentenamt hat begonnen

In Rumänien hat die zweite und entscheidende Runde der Präsidentschaftswahl begonnen. Rund 18 Millionen Wähler sind aufgerufen, sich in einer Stichwahl zwischen dem sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta und seinem bürgerlichen Rivalen Klaus Iohannis zu entscheiden. In der ersten Runde am 2. November hatte keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit erzielt.

Tausende Auslandsrumänen hatten beim ersten Wahlgang ihre Stimme nicht abgeben können, weil die Botschaften und Konsulate den Ansturm nicht bewältigen konnten. Außenminister Titus Corlatean trat daraufhin am Montag zurück. Landesweit gingen Menschen in den vergangenen Tagen auf die Straße. Sie forderten faire Wahlen von der Regierung.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

G-20