Eilmeldung

Eilmeldung

Wechsel zu Iohannis in Rumänien: Ponta gesteht Niederlage ein

Sie lesen gerade:

Wechsel zu Iohannis in Rumänien: Ponta gesteht Niederlage ein

Schriftgrösse Aa Aa

In Rumänien hat der sozialdemokratische Regierungschef Victor Ponta seine Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen eingestanden. Er will aber nicht als Ministerpräsident zurücktreten.

Damit wird der deutschsprachige Bürgermeister von Sibiu Klaus Iohannis wohl der nächste Präsident.

Zunächst hatte sich in den Hochrechnungen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Kandidaten abgezeichnet.

Die Wahllokale schlossen um 20 Uhr Mitteleuropàischer Zeit.

Erste Prognosen sahen den deutschstämmigen bürgerlichen Kandidaten Klaus Iohannis vorn mit 51,5 Prozent.

Er ist seit 14 Jahren Bürgermeister von Hermannstadt.