Eilmeldung

Eilmeldung

Terrormiliz ISIL tötet weitere Geisel

Sie lesen gerade:

Terrormiliz ISIL tötet weitere Geisel

Schriftgrösse Aa Aa

Die Terrormiliz “Islamischer Staat” hat eine weitere westliche Geisel getötet. Dabei handelt es sich um den Ex-US-Soldaten Peter Kassig, der sich zuletzt als Entwicklungshelfer für Flüchtlinge in Syrien einsetzte. Auf Twitter wurden Trauerbotschaften seiner Angehörigen veröffentlicht. Der 26-Jährige war am 1. Oktober letzten Jahres im Osten des Bürgerkriegslandes entführt worden. Kassigs Eltern hatten die Entführer anschließend in einer Videobotschaft um Gnade gebeten. Nach ihren Angaben war ihr Sohn in der Gefangenschaft zum Islam konvertiert und nannte sich seitdem Abdul Rahman. US-Präsident Barack Obama nannte die Ermordung Kassigs einen Akt des “puren Bösen”.

Aus dem französischen Innenministerium hieß es, dass ein französischer Dschihadist in die Enthauptung des Amerikaners und 18 syrischer Soldaten verwickelt sein könnte, die in einem Internetvideo verkündet worden war. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und der für humanitäre Hilfe zuständige Kommissar Christos Stylianides erklärten, alle Täter müssten zur Verantwortung gezogen werden. Die EU werde alle möglichen Anstrengungen in diese Richtung unternehmen.