Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Japan: Regierungschef Abe kündigt Neuwahlen an

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Japan: Regierungschef Abe kündigt Neuwahlen an

<p>Mitten in einer Rezession hat der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe die Auflösung des Unterhauses des Parlaments angekündigt. </p> <p>Durch Neuwahlen voraussichtlich im Dezember will Abe laut Medienberichten den Umstand ausnutzen, dass die Opposition zersplittert und unvorbereitet ist. <br /> Die reguläre Wahl hätte erst in zwei Jahren stattfinden sollen. </p> <p>Verantwortlich für die Rezession in Japan ist vor allem die Erhöhung der Mehrwertsteuer im April von fünf auf acht Prozent. Mit der<br /> Steuererhöhung will die Regierung die horrenden Schulden angehen. Eine geplante weitere Anhebung der Steuer auf zehn Prozent liegt nun aber vorerst auf Eis. </p> <p>Beobachter rechnen damit, dass die Partei des seit Dezember 2012 amtierenden Abes aus den vorgezogenen Neuwahlen als Sieger hervorgehen wird.</p>