Eilmeldung

Eilmeldung

"Route du Rhum" sorgt für Begeisterung auf Guadeloupe

Sie lesen gerade:

"Route du Rhum" sorgt für Begeisterung auf Guadeloupe

Schriftgrösse Aa Aa

Das Guadeloupe Archipel macht sich einen Namen in der Welt des Segelns. Ziel ist es, hier den nächsten Sieger der “Route du Rhum” auszubilden. Die diesjährige Segelregatta startete in Saint Malo. Die Teilnehmer überqueren den Atlantik bis nach Guadeloupe.

An der diesjährigen “Route du Rhum” haben auch mehrere Skipper aus Guadeloupe teilgenommen. Christian Baptiste, Bürgermeister von Saint-Anne erklärte: “Hier wurde unser Skipper Philippe Fiston ausgebildet und heute ist er auf allen Ozeanen unterwegs. Schüler und Studenten kommen hier her und die Region stellt das Material zur Verfügung. Wir müssen auf der Ebene der Gemeinde noch ein Programm entwerfen, damit wirklich so viel Schüler wie möglich aus Sainte Anne und ganz Guadeloupe die Wassersportarten erlernen können.”

In fünf Klassen messen die Teilnehmer ihre Kräfte. Manu Paumier, Chef des Wassersportzentrums der Stadt
Sainte-Anne unterstrich: “Wir spüren sehr stark die Begeisterung der jungen Leute. Die Motivation ist immer groß, und jetzt gerade herrscht richtige Aufregung. Sie wollen wirklich segeln lernen und sagen sich: da gibt es welche, die sich mitten im Atlantik abrackern, jetzt beißen wir die Zähne zusammen und halten durch.”

Die Skipper stürzen sich allein ins Abenteuer und müssen eine Strecke von rund 6500 Kilometern zurücklegen. Die Segelregatta mit rund 90 Teilnehmern findet nur alle vier Jahre statt.