Eilmeldung

Eilmeldung

Letzter Tag beim Frauenrennen Raid l'Arbre Vert

Sie lesen gerade:

Letzter Tag beim Frauenrennen Raid l'Arbre Vert

Schriftgrösse Aa Aa

Die Tempelanlage von Angkor Wat in Kambodscha, sie war am Samstag Ziel der Teilnehmerinnen am 13. Raid l’Arbre Vert, dieser französischen Rennveranstaltung, an der nur Frauen teilnehmen dürfen.

Der Tempeltag, er diente zur Entspannung für die Athletinnen. Und zur Unterhaltung, denn in den Gemäuern hatten die Organisatoren einen Schatz versteckt, den es zu finden galt.

Dann, am Sonntag, ging es wieder auf die Piste.

Fünf Tage lang ging das Rennen, neben den Rädern ging es auch zu Fuß oder im Kajak durch die kambodschanische Landschaft. Am Ende gewann das französische Team Les Raideuses de Levallois.

euronews-Reporter Serge Romi: “Es ist das Ende für die 84 Teams, die hier an dem Rennen in Kambodscha teilgenommen haben. Wir sehen uns bei der nächsten Auflage kommendes Jahr wieder, wobei wir noch nicht wissen, wo diese stattfinden wird.”