Eilmeldung

Eilmeldung

Champions League: Bittere Niederlagen für Bayern und Schalke

Sie lesen gerade:

Champions League: Bittere Niederlagen für Bayern und Schalke

Schriftgrösse Aa Aa

Barca-Star Lionel Messi hat sich den Torrekord in der Champions League gesichert. Beim 4:0 gegen Nikosia machte Messi drei Tore, womit er nun 74 Champions-League-Treffer hat, so viele wie niemand sonst. Barcelona in Gruppe F weiter Zweiter nach Paris Saint Germain, die Franzosen nach dem 3:1 gegen Ajax Amsterdam einen Punkt vor den Katalanen.

Manchester City hat Bayern München die erste Niederlage nach vier Siegen zugefügt, und das auf den letzten Metern. Bis zur 85 Minute führten die Münchner 2:1., dann auf einmal setzte es zwei Treffer der Engländer, die mit 3:2 aus dem Spiel gingen. Bayern in Gruppe E aber weiter vor Rom auf Platz eins, die Italiener kamen gegen ZSKA Moskau nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Und noch eine deutsche Niederlage gegen ein englisches Team, und was für eine. Gegen Chelsea ging Schalke krachend unter, am Ende hieß es 0:5 für die Gelsenkirchener. Während Chelsea damit im Achtelfinale ist, müssen die Schalker noch bangen. Daneben gab es in Gruppe G die Partie Sporting gegen Maribor. Nach einer Unterbrechung wegen Flutlichtausfalls ging das Spiel 3:1 für die Portugiesen aus.

Auch Schachtar Donezk hat es ins Achtelfinale geschafft, und das trotz einer 0.1-Niederlage gegen Atheltic Bilbao. Die Ukrainer bleiben nach der Niederlage in Lwiw Zweiter in Gruppe H. Porto dagegen scheint der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Die Portugiesen sind bereits fürs Achtelfinale qualifiziert, jetzt setzten sie sich mit 3:0 gegenBATE Borisow durch.