Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Die mutige Tugce ist tot

Access to the comments Kommentare
Von Kirsten Ripper
Die mutige Tugce ist tot

<p>Die mutige junge Frau, die in einer McDonald’s-Filiale in Offenbach drei junge Mädchen gegen Belästigungen verteidigen wollte, ist tot.<br /> Am Mittwoch ist die 22-jährige Tugce aus Gelnhausen ihren schweren Hirnverletzungen erlegen, die sie erlitt, als sie von einem jungen Mann ins Gesicht geschlagen wurde und auf den Asphalt des Parkplatzes geprallt war.</p> <p>In den vergangenen Tagen hatte es auch eine Mahnwache für Tugce gegeben.</p> <p>Freunde hatten <a href="http://de.euronews.com/2014/11/24/video-fur-tugce-sie-liegt-im-koma-weil-sie-frauen-helfen-wollte/" rel="external">ein Solidaritätsvideo für Tugce veröffentlicht.</a></p> <p>Die Polizei sucht weiter nach den drei jungen blonden Frauen, denen Tugce helfen wollte. Die Mädchen sollen zwischen 13 und 16 Jahre alt und blond gewesen sein.</p> <p>Der 18-Jährige, der die Lehramtsstudentin Tugce geschlagen hatte, ist verhaftet worden. Doch was sich genau zwischen drei und fünf Uhr am Samstagmorgen abspielte, ist noch nicht völlig rekonstruierbar.</p> <p>Tugces Freunde und ihre Familie sind sicher: die junge Frau ist gestorben, weil sie mutig war und es gewagt hat, sich einzumischen.</p>