Eilmeldung

Eilmeldung

Die mutige Tugce ist tot

Sie lesen gerade:

Die mutige Tugce ist tot

Schriftgrösse Aa Aa

Die mutige junge Frau, die in einer McDonald’s-Filiale in Offenbach drei junge Mädchen gegen Belästigungen verteidigen wollte, ist tot.
Am Mittwoch ist die 22-jährige Tugce aus Gelnhausen ihren schweren Hirnverletzungen erlegen, die sie erlitt, als sie von einem jungen Mann ins Gesicht geschlagen wurde und auf den Asphalt des Parkplatzes geprallt war.

In den vergangenen Tagen hatte es auch eine Mahnwache für Tugce gegeben.

Freunde hatten ein Solidaritätsvideo für Tugce veröffentlicht.

Die Polizei sucht weiter nach den drei jungen blonden Frauen, denen Tugce helfen wollte. Die Mädchen sollen zwischen 13 und 16 Jahre alt und blond gewesen sein.

Der 18-Jährige, der die Lehramtsstudentin Tugce geschlagen hatte, ist verhaftet worden. Doch was sich genau zwischen drei und fünf Uhr am Samstagmorgen abspielte, ist noch nicht völlig rekonstruierbar.

Tugces Freunde und ihre Familie sind sicher: die junge Frau ist gestorben, weil sie mutig war und es gewagt hat, sich einzumischen.