Eilmeldung

Eilmeldung

700 Schiffbrüchige auf Kreta erwartet

Sie lesen gerade:

700 Schiffbrüchige auf Kreta erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

Rettungshelfer auf der griechischen Insel Kreta haben Vorbereitungen für die Ankunft von mehreren hundert Migranten getroffen, die am Dienstag in Seenot geraten sind. Das Flüchtlingsschiff hatte in Gewässern südlich von Kreta einen Motorschaden erlitten. Eine Fregatte der griechischen Marine schleppt den Frachter zur Hafenstadt Ierapetra.

“Unser Hauptanliegen ist, den Schiffbrüchigen erste Hilfe zu leisten”, so ein Sprecher des griechischen Roten Kreuzes. “Dann werden sie registriert und unter den bestmöglichen Bedingungen untergebracht.”

Die Flüchtlinge, unter denen sich viele Frauen und Kinder befinden, sollen zunächst in einer Sporthalle übernachten. Dort werden sie ärztlich untersucht.

Es ist nicht bekannt, wo das Schiff seine Reise begann. Die etwa 700 Flüchtlinge stammen vorwiegend aus Syrien und Afghanistan. Offenbar versuchten sie, Italien zu erreichen.