Eilmeldung

Eilmeldung

Brandão muss für einen Monat in Haft

Sie lesen gerade:

Brandão muss für einen Monat in Haft

Schriftgrösse Aa Aa

Der Fußball-Profi Brandão vom französischen Erstligisten SC Bastia ist zu einer einmonatigen Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. Allerdings kann der Brasilianer auf Vollzugslockerung hoffen, wie eine Sportzeitung berichtete. Daneben muss er 20.000 Euro zahlen. Der Grund für all das: Im August hatte Brandão seinem Gegenspieler Thiago Motta mit einem Kopfstoß das Nasenbein gebrochen. Zuvor hatte Bastia 0:2 gegen Mottas Paris St. Germain verloren. Die französische Profiliga LFP hat Brandão deshalb bereits für sechs Monate bis Ende Februar kommenden Jahres gesperrt. Der Boss des Pariser Clubs, Nasser Al-Khelaifi hätte gerne eine lebenslange Sperre gesehen. Der 34-jährige Brandão hat in Frankreich schon zuvor für negative Schlagzeilen gesorgt. Vergangene Saison war er zum Beispiel wegen eines Ellbogenchecks gegen PSG-Profi Yohan Cabaye für drei Spiele gesperrt worden.