Eilmeldung

Eilmeldung

Club Med: Ferienparadies, urlaubsreif

Sie lesen gerade:

Club Med: Ferienparadies, urlaubsreif

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Hintergrund eines monatelangen Übernahmekampfes hat der französische Tourismuskonzern Club Méditerranée das Geschäftsjahr 2013/14 mit einem Nettoverlust von 9 Millionen Euro abgeschlossen. Allein die Abwicklung mehrerer Ferienanlagen habe 13 Millionen Euro gekostet, so das Unternehmen.

Der Umsatz ging im Ende Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr um 1,9% auf 1,38 Millliarden Euro zurück. Für 2015 rechnet das Unternehmen wieder mit Gewinn, sofern sich die internationale politische Lage nicht deutlich verschlechtert.

Club Med leidet unter der schwachen Konjunktur in Europa und den politischen Unruhen im Nahen Osten und Nordafrika und hat weltweit die Bettenzahl um 2,1% reduziert.

Um die Kette kämpfen seit Mai 2013 eine Gruppe um den italienischen Investor Andrea Bonomi und Fosun International aus China, das letzte Gebot impliziert 874 Millionen Euro Marktwert.

su mit AFP