Eilmeldung

Eilmeldung

Italien sucht Arbeit

Sie lesen gerade:

Italien sucht Arbeit

Schriftgrösse Aa Aa

Italiens saisonbereinigte Arbeitslosenquote hat im Oktober ein neues Rekordhoch erreicht: 13,2 Prozent gegenüber dem – schon nach oben korrigierten Wert von 12,9 (zuvor 12,6) Prozent im September.

Die Arbeitslosenquote ist die höchste Wert seit Beginn der aktuellen ISTAT-Statistik vor fast vier Jahrzehnten (1977). Europas drittgrößte Volkswirtschaft macht sich auf ein drittes Jahr schrumpfender Zahlen gefasst.

Von den Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren hatten im Oktober 43,3 (Vormonat 42,7) Prozent keine Arbeit – doppelt so viele wie 2008, vor der Weltwirtschaftskrise.

Ministerpräsident Matteo Renzi hatte sich erst vor wenigen Tagen mit einer umstrittenen Arbeitsmarktreform im Parlament durchgesetzt. Arbeitsvorschriften sollen flexibler werden, die Schaffung von Arbeitsplätzen attraktiver.

Gewerkschaften laufen seit Monaten Sturm gegen die Pläne und haben unter anderem einen Generalstreik für den 12. Dezember angekündigt.

su mit Reuters