Eilmeldung

Eilmeldung

Weltweite Polizei-Aktion gegen Airline-Betrüger

Sie lesen gerade:

Weltweite Polizei-Aktion gegen Airline-Betrüger

Schriftgrösse Aa Aa

In einer konzertierten Aktion sind Polizeikräfte weltweit gegen Kreditkartenbetrug beim Kauf von Flugtickets vorgegangen. 118 Menschen wurden
festgenommen, die meisten davon in Europa, teilte die europäische Polizeibehörde Europol in Den Haag mit. Mehr als 60 Fluggesellschaften und Kreditkartenunternehmen sowie Polizeikräfte in 45 Ländern waren an der Aktion beteiligt. Polizisten waren an 80
Flughäfen im Einsatz. Ein Europol-Sprecher sagte in Den Haag: “Das sind nicht Leute, die billig in den Urlaub fliegen wollen, sondern da steckt das organisierte Verbrechen dahinter. Diese Tickets dienen Kriminellen. Uns ist es gelungen, sie zu identifizieren. Die Tickets werden also zum Beispiel von Drogenhändlern, Betrügern, Menschenhändlern oder zur illegalen Einwanderung benutzt.”

In Europa geschieht diese Art des Internet-Betrugs nach Europol-Angaben etwa 800 Mal am Tag. Dadurch entstehe Banken und Fluggesellschaften jährlich ein Schaden von etwa etwa 800 Millionen Euro, teilte Europol mit. Auch werden Millionen unschuldiger Verbraucher geschädigt.