Eilmeldung

Eilmeldung

Handfeste Rabattschlacht: "Black Friday"-Tradition nach Europa geschwappt

Sie lesen gerade:

Handfeste Rabattschlacht: "Black Friday"-Tradition nach Europa geschwappt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Einkaufstrend scheint unaufhaltsam: nach den USA sind nun auch Verbraucher in Großbritannien vom “Black Friday” euphorisiert. Manchmal sogar über Schmerz- und Schamgrenzen hinaus.

Ring frei also für die kurzweilige Rabattschlacht, die Händler jetzt auch in vielen europäischen Ländern am Tag nach Thanksgiving einläuten.

Schnäppchenjagd mit Schattenseiten: In Großbritannien erlitten mehrere Kunden Verletzungen. Mindestens drei weitere wurden wegen Streitereien oder Bedrohungen des Verkaufspersonals festgenommen.

Ein Sprecher der Polizei von Grand Manchester sagte:

“Richtig enttäuschend ist die Tatsache, dass diese Veranstaltungen von langer Hand geplant sind. Deshalb konnte man eigentlich von großen Menschenmassen ausgehen. Wichtig ist doch der Schutz der Kunden durch ausreichendes Sicherheitspersonal.”

Zur inoffiziellen Eröffnung des Weinachtsgeschäftes lockten in Europa Preisnachlässe zwischen zehn und siebzig Prozent.

Wer auf Nummer sicher gehen wollte, griff allerdings auf Online-Shops zurück.