Eilmeldung

Eilmeldung

Manuel Neuer Kandidat für Wahl zum Weltfußballer 2014

Sie lesen gerade:

Manuel Neuer Kandidat für Wahl zum Weltfußballer 2014

Schriftgrösse Aa Aa

23 Jahre nach Lothar Matthäus könnte in Manuel Neuer wieder ein Deutscher als Weltfußballer des Jahres gekürt werden. Der Nationaltorhüter des FC Bayern München wurde in Zürich zusammen mit dem aktuellen Titelträger Cristiano Ronaldo und dem viermaligen Weltfußballer Lionel Messi für die Endauswahl nominiert.

Ronaldo war bereits im vergangenen Jahr mit dem Goldenen Ball ausgezeichnet worden. Der Superstar von Real Madrid hatte bei der Fifa-Wahl die meisten Stimmen erhalten und sich gegen Lionel Messi und Franck Ribéry durchgesetzt.

Unter den letzten drei ist auch in diesem Jahr wieder Messi. Von 2009 bis 2012 war er viermal in Folge Weltfußballer des Jahres. Mit dem FC Barcelona gewann er unter anderem sechsmal die spanische Meisterschaft, zweimal die Copa del Rey und dreimal die UEFA Champions League und ist Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft.

Manuel Neuer steht als zweiter deutscher Torhüter nach Oliver Kahn 2002 unter den letzten Drei. Er könnte die Nachfolge von Lothar Matthäus antreten, der 1991 als bisher einziger Deutscher zum Weltfußballer gewählt worden war.

Der Weltverband FIFA vergibt die Auszeichnung nach der Wahl durch Sportjournalisten, Nationaltrainer und Kapitäne im Rahmen einer Gala am 12. Januar 2015.