Eilmeldung

Eilmeldung

"Get Santa" von Christopher Smith

Sie lesen gerade:

"Get Santa" von Christopher Smith

Schriftgrösse Aa Aa

“Get Santa” beginnt mit Santas Absturz während der Testfahrt mit seinem neuen Schlitten. Im Garten entdeckt ihn der neun Jahre alte Tom, gespielt von Kit Connor. Santa wird verhaftet und ins Gefängnis geworfen, sein Rentier läuft herrenlos in London herum. Regie führte der Brite Christopher Smith, der vor allem wegen seiner Horrorfilme “Creep”, “Severance” und“Black Death” bekannt ist.

Regisseur Christopher Smith spricht darüber, was er dem Publikum bieten will:

“Ich wollte die Leute zum Lachen bringen wirklich zum Lachen etwas für Jung und Alt. Ein bisschen was für die einen, ein bisschen für die anderen. gleichermaßen lustig ist. Ich denke wir sollten mehr riskieren…Ich wollte etwas zum Lachen bieten, aber auch etwas, das man mitnehmen kann, eine Botschaft. Eine Weihnachtsbotschaft für die ganze Familie, aber nicht was luftig Märchenhaftes.”

Kit Connor spielt den neunjährigen Tom, der Santa zu Hilfe kommen will. Dafür muss er sich mit seinem Vater, einen ehemaligen Betrüger, gespielt von Rafe Stall, versöhnen und ihn überzeugen ihm zu helfen. Stall, selbst Vater von zwei Kindern, fand während der Dreharbeiten eine wirkliche Verbindung zu dem jungen Kollegen.

Rafe Spall sagt über seine Rolle:
“Eine solche Figur hätte ich gern in einem anderen Film gespielt, nicht nur in einem Weihnachtsfilm. Jemand kommt aus dem Gefängnis, versucht das Richtige zu tun und versöhnt sich mit seinem Sohn, ich finde das sehr ergreifend.”

“Get Santa” kommt am 05. Dezember in die britischen und irischen Kinos.