Eilmeldung

Eilmeldung

Irans Luftwaffe hat möglicherweise Islamisten im Irak angegriffen

Die USA sprechen von "Anzeichen" für derartige Einsätze in den letzten Tagen. Irans Regierung geht darauf aber nicht ein.

Sie lesen gerade:

Irans Luftwaffe hat möglicherweise Islamisten im Irak angegriffen

Schriftgrösse Aa Aa

Irans Luftwaffe hat möglicherweise die islamistischen Aufständischen im Nachbarland Irak angegriffen.

Das ist die Ansicht der USA; dort teilte das Verteidigungsministerium mit, man habe Anzeichen für iranische Einsätze in den letzten Tagen.

Mit dem internationalen Bündnis, das gegen die Islamisten kämpft, seien die iranischen Angriffe nicht abgestimmt gewesen, sagte Ministeriumssprecher John Kirby.

Sie seien aber auch ohnehin eine Angelegenheit nur zwischen Iran und Irak, dessen Regierung für die Abstimmung von Einsätzen verantwortlich sei.

Irans Regierung ging auf die amerikanischen Angaben nur indirekt ein.

Das Außenministerium teilte mit, die iranische Politik habe sich nicht geändert: Im Kampf gegen die Islamisten berate und unterstütze man die irakischen Verantwortlichen.

Ministeriumssprecherin Marsieh Afcham sagte, Berichte über eine militärische Zusammenarbeit bestätige man nicht.