Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mexiko: Ermittler wollen Leiche eines Studenten identifiziert haben


Mexiko

Mexiko: Ermittler wollen Leiche eines Studenten identifiziert haben

Zehn Wochen nach dem Verschwinden von 43 Lehramtsstudenten wollen argentinische Ermittler in Mexiko die sterblichen Überreste eines der Vermissten identifiziert haben.

Die mexikanische Staatsanwaltschaft hat das Ergebnis bislang nicht bestätigt, will dazu aber eine Pressekonferenz abhalten.

Die Behörden haben zur Aufklärung des Falls unter anderem die Medizinische Universität Innsbruck eingeschaltet. Die dortigen Experten sollen Knochensplitter analysieren. Im Zuge der Ermittlungen waren mehrere Massengräber nahe der Stadt Iguala entdeckt worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Straßenschlachten in Athen am Todestag eines 15-Jährigen