Eilmeldung

Eilmeldung

Neuwahlen: Israelisches Parlament stimmt für Auflösung

In Israel wird es am 17. März vorgezogene Neuwahlen geben. Das israelische Parlament hat mit großer Mehrheit für seine Auflösung gestimmt. Die von

Sie lesen gerade:

Neuwahlen: Israelisches Parlament stimmt für Auflösung

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel wird es am 17. März vorgezogene Neuwahlen geben. Das israelische Parlament hat mit großer Mehrheit für seine Auflösung gestimmt.

Die von Anfang an fragile Mitte-Rechts-Koalition von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu war in der vergangenen Woche nach Streitereien auseinandergebrochen. Netanjahu entließ Finanzminister Jair Lapid und Justizministerin Tzipi Livni.

Livni bemüht sich nun um ein Mitte-Links-Bündniss: “Der Ministerpräsident hat die Entscheidung aus Angst vor den Ministern getroffen. Aber dies ist die Möglichkeit, in dieser Wahl den Ministerpräsidenten zu ersetzen.”

Jüngsten Umfragen zufolge könnte Netanjahus Stuhl tatsächlich wackeln. Zudem gibt es Konkurrenz aus den eigenen Reihen: Seine Rolle als Spitzenkandidat seiner Partei muss der Ministerpräsident Anfang Januar noch gegen mehrere Rivalen verteidigen.