Eilmeldung

Eilmeldung

Urbane Revolution oder Autofahrer-Affront? Paris plant Diesel-Verbot

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo strebt ein Verbot für Diesel-Autos in der französischen Hauptstadt an. Hintergrund der für 2020 geplanten Maßnahme ist die von Dieselabgasen erzeugte hohe Sch

Sie lesen gerade:

Urbane Revolution oder Autofahrer-Affront? Paris plant Diesel-Verbot

Schriftgrösse Aa Aa

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo strebt ein Verbot für Diesel-Autos in der französischen Hauptstadt an.

Meinung

Diesel ist schmutzig und man spart am falschen Ende

Hintergrund der für 2020 geplanten Maßnahme ist die von Dieselabgasen erzeugte hohe Schadstoffkonzentration in der Millionenmetropole.

In Frankreich werden rund zwei Drittel aller PKW mit Diesel betrieben.

Autofahrer in Paris scheinen geteilter Meinung:

“Diesel ist schmutzig und man spart am falschen Ende.”

“Ich bin gegen ein Verbot, weil ein Auto-Wechsel zu teuer ist.”

Zunächst sollen Diesel-Fahrzeuge aus den vier Arrondissements im Pariser Zentrum verbannt werden. Mit Ausnahmen unter anderem für Lieferverkehr und
Anwohner.

Anne Hidalgo:

“Unser Problem sind die Steuervorteile, die Diesel-Fahrzeuge in den vergangenen Jahren begünstigt haben. Mit über 60 Prozent Diesel-Pkw haben wir in Frankreich eine schwierige Situation.”

Hidalgos Hauptargument: Heute hätten 60 Prozent der Pariser kein Auto mehr, 2001 seien es nur 40 Prozent gewesen. Zudem gelten Diesel-Feinstaubpartikel als potenziell krebserregend.

Zur Überwachung des künftigen Verbots setzt die sozialistische Bürgermeisterin auf Microchips in Autos, ein Vignettensystem und Kamera-Kontrollen.

Im Gegenzug sollen Fahrradspuren verdoppelt und ein Verleih von Elektro-Fahrrädern aufgebaut werden.