Eilmeldung

Eilmeldung

Letzte französische Geisel frei

Seine Freude ist ihm ins Gesicht geschrieben: Nach mehr als drei Jahren in Geiselhaft im Sahel-Gebiet ist der Franzose Serge Lazarevic wieder frei

Sie lesen gerade:

Letzte französische Geisel frei

Schriftgrösse Aa Aa

Seine Freude ist ihm ins Gesicht geschrieben: Nach mehr als drei Jahren in Geiselhaft im Sahel-Gebiet ist der Franzose Serge Lazarevic wieder frei. Er wurde vom Präsidenten Nigers empfangen. Die Behörden des Landes sowie die Behörden Malis hatten an seiner Freilassung mitgewirkt. Der 50-Jährige war der letzte Franzose weltweit in Geiselhaft.

Lazarevic: “Ich habe 20 Kilo abgenommen, aber es geht mir gut. Ich möchte dem Präsidenten und seinem Team, das bei der Befreiung geholfen hat, danken. General Mohamed. Das sind all die Menschen, die an der Freilasung mitgewirkt haben.”

Malischen Sicherheitskreisen zufolge, war Lazarevic in der Region Kidal von seinen Entführern, der “Al Kaida im Islamischen Maghreb”, freigelassen und nach Niger gebracht worden. Erst im November hatte er die französische Regierung in einem Video der Extremistengruppe um Verhandlungen zu seiner Freilassung gebeten. Ob Lösegeld gezahlt wurde ist nicht bekannt. Lazarevic wird am Morgen in Frankreich erwartet, wo er von Präsident François Hollande empfangen wird.