Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Enthüllungen über Steuervorteile für Konzerne in Luxemburg

Nur Stunden vor der Vereidigung der neuen Europäischen Kommission sind weitere Informationen über Steuervorteile bekannt geworden, die große

Sie lesen gerade:

Neue Enthüllungen über Steuervorteile für Konzerne in Luxemburg

Schriftgrösse Aa Aa

Nur Stunden vor der Vereidigung der neuen Europäischen Kommission sind weitere Informationen über Steuervorteile bekannt geworden, die große Unternehmen in Luxemburg genießen. Die Behörden in Luxemburg erklärten, die in der Nacht zum Mittwoch veröffentlichen Dokumente unterschieden sich nicht wesentlich von früheren. Der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, sowie die 27 Mitglieder des Gremiums legten ihren Amtseid vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg ab. Den neuen Enthüllungen zufolge gab es Absprachen der Finanzbehörden des Großherzogtums mit dem Internetkonzern Skype, dem amerikanischen Medienkonzern Disney oder mit Telecom Italia. Die Praxis verstößt nicht gegen Luxemburger Gesetze, gibt aber der Kritik an Juncker neue Nahrung. Juncker war lange Ministerpräsident und Finanzminister des Großherzogtums. Bereits vor einem Monat war bekannt geworden, dass mehr als 300 große Unternehmen Steuervorteile genießen, darunter Amazon, IKEA, FedEx und die Deutsche Bank.