Eilmeldung

Eilmeldung

Pazifiksturm an US-Küste: Tornado und Erdrutsche in Südkalifornien

Ein Pazifiksturm hat den Nordwesten der USA mit schweren Regenfällen und Stürmen überzogen. Ein kleiner Tornado beschädigte in Los Angeles mehrere

Sie lesen gerade:

Pazifiksturm an US-Küste: Tornado und Erdrutsche in Südkalifornien

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Pazifiksturm hat den Nordwesten der USA mit schweren Regenfällen und Stürmen überzogen. Ein kleiner Tornado beschädigte in Los Angeles mehrere Gebäude. Südlich der Stadt gab es ein Todesopfer, die Leiche wurde in einem überfluteten Kanal gefunden. Wegen Erdrutschen ordneten die Behörden im Vorort Glendora die Evakuierung von etwa 1000 Häusern an. Auch in den Küstenorten Ventura und Camarillo Springs kam es zu Erdrutschen. Die Behörden ließen dort jeweils etwa 100 Häuser evakuieren. Auch dort wurden Dutzende Gebäude beschädigt. In den Gebieten hatten zuvor schwere Waldbrände gewütet. Sie galten deswegen als besonders gefährdet für Schlammlawinen.

Auch der Bundesstaat Washington war von den Unwettern betroffen. Mehrere Häuser in Küstennähe wurden beschädigt. Der Sturm wehte in dem Bundesstaat mit Geschwindigkeit von bis zu 78 Stundenkilometern. US-Medien zufolge waren zeitweise mehr als 100.000 Menschen ohne Strom. Die Versorgung konnte am Freitagabend wieder hergestellt werden.

Seit Mittwochnacht hat der Nordwesten der USA mit einem heftigen Sturm zu kämpfen. Im Bundesstaat Oregon wurden zwei Menschen durch herabstürzende Bäume getötet.