Eilmeldung

Eilmeldung

Kerry und Lawrow beraten über Lage im Nahen Osten

Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, haben in Rom über die Lage im Nahen Osten beraten. Im Kern geht es um die

Sie lesen gerade:

Kerry und Lawrow beraten über Lage im Nahen Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, haben in Rom über die Lage im Nahen Osten beraten. Im Kern geht es um die Pläne der Palästinenser, dem Weltsicherheitsrat eine Resolution vorlegen, die ein Ende der israelischen Besatzung innerhalb von zwei Jahren verlangt.

“Es geht im Nahen Osten darum, sicherzustellen, dass die Lage nicht noch schlimmer wird”, sagte Lawrow.

Kerry will heute ebenfalls in Rom mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu sprechen. Israel hofft darauf, dass die USA mit ihrem Veto die Verabschiedung der Resolution verhindert. Im Gegensatz zur bisherigen Praxis hat die US-Regierung noch nicht zu erkennen gegeben, dass sie ihr Veto einlegen wird.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu lehnte am Sonntag einen Rückzug der israelischen Streitkräfte aus Ost-Jerusalem und dem Westjordanland binnen zwei Jahren kategorisch ab.

In Paris wird Kerry später mit dem palästinensischen Unterhändler Saeb Erekat, einer Delegation der Arabischen Liga und den EU-Außenministern zusammentreffen. Die Europäer versuchen einen eigenen Resolutionsentwurf auszuarbeiten, der als Kompromiss dienen könnte.