Nordkorea feiert Kim Jong-Il zum dritten Todestag

Nordkorea feiert Kim Jong-Il zum dritten Todestag

Mit Sirenengeheul und landesweiten Schweigeminuten hat das kommunistische Regime Nordkoreas den dritten Todestag von Kim Jong-il begangen. Zugleich endete am Mittwoch die dreijährige Trauerzeit für den Ende 2011 gestorbenen Kim. Tausende legten Blumen nieder vor der Statue des früheren Machthabers.

Mit Sirenengeheul und landesweiten Schweigeminuten hat das kommunistische Regime Nordkoreas den dritten Todestag von Kim Jong-il begangen. Zugleich endete am Mittwoch die dreijährige Trauerzeit für den Ende 2011 gestorbenen Kim. Tausende legten Blumen nieder vor der Statue des früheren Machthabers.