Eilmeldung

Eilmeldung

Japans Fußball-Verband steht hinter Nationaltrainer Javier Aguirre

Javier Aguirre soll weiterhin im Amt bleiben. Der mexikanische Nationaltrainer des Landes steht momentan unter Verdacht, an der Manipulation eines

Sie lesen gerade:

Japans Fußball-Verband steht hinter Nationaltrainer Javier Aguirre

Schriftgrösse Aa Aa

Javier Aguirre soll weiterhin im Amt bleiben. Der mexikanische Nationaltrainer des Landes steht momentan unter Verdacht, an der Manipulation eines spanischen Erstligaspiels zwischen Real Saragossa und UD Levante beteiligt gewesen zu sein. Der Mexikaner war zu dieser Zeit Trainer von Saragossa.

Hiromi Hara, der Technische Direktor des japanischen Fußball-Verbands, hält Aguirre den Rücken frei:
“Ich glaube, das Wichtigste ist es jetzt erst einmal, die besorgten Spieler und Mitarbeiter vor der Asienmeisterschaft zu beruhigen. Aguirre selbst sagt, dass er sich darauf konzentrieren will und dass ihm diese ganze Schwierigkeiten leidtun.”

Das Spiel von Saragossa gegen Levante im Mai 2011 soll mit einer Bestechungssumme von fast einer Million Euro beeinflusst worden sein. Saragossa konnte sich mit dem Sieg damals den Klassenerhalt sichern.

Japans Nationaltrainer wehrt sich bisher gegen alle Vorwürfe. Sein Posten scheint bis zum Beginn der Fußball-Asienmeisterschaft am 9. Januar 2015 sicher.