Eilmeldung

Eilmeldung

Schwarz-Weiß-Drama "Ida" gewinnt LUX-Filmpreis

Das polnische Schwarz-Weiß-Drama “Ida” hat den diesjährigen LUX-Filmpreis des Europäischen Parlaments gewonnen. Der polnische Regisseurs Paweł

Sie lesen gerade:

Schwarz-Weiß-Drama "Ida" gewinnt LUX-Filmpreis

Schriftgrösse Aa Aa

Das polnische Schwarz-Weiß-Drama “Ida” hat den diesjährigen LUX-Filmpreis des Europäischen Parlaments gewonnen. Der polnische Regisseurs Paweł Pawlikowski nahm den Preis in Straßburg entgegen: “Ich fühle mich sehr geehrt heute hier zu sein und diesen Preis für “Ida” entgegenzunehmen – nur drei Tage nachdem unser Film auch den Hauptpreis des Europäischen Filmpreises in Riga holte. Ich denke, damit ist unser Film wohl ganz offiziell der europäischste Film des Jahres.”

Powlikowsiks Film “Ida” spielt im Polen der 60er Jahre. Es geht um ein Waisenmädchen, das kurz vor seinem Eintritt ins Kloster erfährt, dass es eigentlich Jüdin ist. Bevor sie ihr Gelübde ablegen kann, muss die junge Frau das Geheimnis ihrer Familiengeschichte ergründen. Pawlikowski sagte, er widme seinen Preis “all denjenigen Filmemachern, die ihr eigenes Ding machen und die FIlme machen, um Kunst zu schaffen und etwas auszusagen – und nicht um Geld zu machen”.

Und der Regisseur hat noch mehr Grund zur Freude: “Ida” gilt als Favorit in der Kategorie “Bester fremdsprachiger Film” der Golden Globes, die am 11. Januar verliehen werden.

Mit dem Lux-Preis zeichnet das Europäische Parlament filmische Werke aus, die in besonderer Weise die Universalität der europäischen Werte, die kulturelle Vielfalt und den Prozess der europäischen Integration veranschaulichen. Mehr Informationen gibt es hier