Eilmeldung

Eilmeldung

Dritter Weltcup-Triumph für Steven Nyman in Gröden

Sieg für Steven Nyman bei der Weltcup-Abfahrt der Herren in Gröden. Der US-Amerikaner hat nach 2006 und 2012 zum dritten Mal ein Weltcup-Rennen

Sie lesen gerade:

Dritter Weltcup-Triumph für Steven Nyman in Gröden

Schriftgrösse Aa Aa

Sieg für Steven Nyman bei der Weltcup-Abfahrt der Herren in Gröden. Der US-Amerikaner hat nach 2006 und 2012 zum dritten Mal ein Weltcup-Rennen gewonnen. Für ihn war es außerdem der dritte Sieg auf der Südtiroler-Piste.

“Wenn ich nach Gröden fahre, dann lacht jedes Mal mein Herz”, sagte Nyman. Und das merkte man ihm an. Der 32-jährige Skirennfahrer raste die hauptsächlich aus Kunstschnee bestehende Piste nur so hinunter und kam 0,31 Sekunden vor Kjetil Jansrud ins Ziel. Der Norweger hat in dieser Saison bisher drei Siege eingefahren. Dominik Paris aus Italien wurde mit 1,15 Sekunden Rückstand Dritter.

Der Schweizer Silvan Zurbriggen fuhr auf Platz sechs. Österreichs Matthias Mayer kam als Siebter ins Ziel. Bester Deutscher war der Oberstdorfer Tobias Stechert auf Platz 25.

Der Welcup-Stand in der Abfahrt nach diesem Dritten von zehn Rennen lautet folgendermaßen: Jansrud auf Platz eins. Danach folgt Nyman mit 105 Punkten weniger, knapp vor dem Franzosen Guillermo Fayed.

Nach zehn von 37 Wettbewerben übernahm Jansrud wieder die Führung im Gesamt-Weltcup. Auf Platz zwei steht mit 52 Punkten Abstand Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter ist bisher Dominik Paris.