Eilmeldung

Eilmeldung

Starke Wirtschaft in den USA treibt Dow Jones auf Rekordstand

Sie lesen gerade:

Starke Wirtschaft in den USA treibt Dow Jones auf Rekordstand

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Europa blickt man in die USA zur Zeit mit Neid, jedenfalls was das Wirtschaftswachstum angeht.

Die amerikanische Wirtschaft legte im dritten Quartal auf das Jahr hochgerechnet um fünf Prozent zu.

Der hochgerechnete Wert gibt an, wie stark die Wirtschaft wachsen würde, wenn dieses Tempo zwölf Monate lang anhielte.

Treibende Kraft war der private Verbrauch: Michael Gapen, Chefvolkswirt bei Barclays Capital in den USA, weist darauf hin, dass erfahrungsgemäß wenig später auch die Investitionen anziehen würden – gute Aussichten also für nächstes Jahr.

Das Wachstum war erheblich stärker, als bisher geschätzt worden war.

Nach einem schwachen Jahresbeginn war auch das zweite Quartal schon ähnlich gut ausgefallen.

Der jetzige Zuwachs war der stärkste seit dem dritten Quartal 2003, also seit elf Jahren.

Die überraschend guten Wirtschaftsdaten schlugen sich dann auch noch an der New Yorker Börse nieder.

Dort stieg der Dow-Jones-Index zum ersten Mal überhaupt über die Marke von achtzehntausend Punkten.