Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 19 Tote bei Kämpfen in Libyen

An der libyschen Mittelmeerküste ist ein Geschoss in ein Öllager eingeschlagen. Der Raketenangriff ereignete sich im größten Ölhafen des Landes

Sie lesen gerade:

Mindestens 19 Tote bei Kämpfen in Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

An der libyschen Mittelmeerküste ist ein Geschoss in ein Öllager eingeschlagen. Der Raketenangriff ereignete sich im größten Ölhafen des Landes As-Sidra am Golf von Sirte. Auch aus der Stadt Sirte werden Zusammenstöße gemeldet. Dabei sollen 19 Menschen ums Leben gekommen sein.

Libyen erlebt seit mehreren Monaten die schwersten Kämpfe seit dem Sturz und Tod des langjährigen Machthabers Gaddafi vor zwei Jahren. Die international anerkannte Regierung kontrolliert momentan nur den Osten des Landes. Neben ihr beansprucht auch eine rivalisierende Gruppe, die sich ebenfalls als Regierung bezeichnet und die Hauptstadt Tripolis kontrolliert, die Macht im Land für sich. Beide Seiten werden von verbündeten Milizen unterstützt.

Erst am Mittwoch hatte der Außenminister der international anerkannten Regierung Mohammed Dairi die internationale Gemeinschaft um Unterstützung beim Kampf gegen radikale Islamisten gebeten.