Eilmeldung

Eilmeldung

Vater des von der IS-Miliz gekidnappten Piloten bittet um Gnade

Der Vater des von der Dschihadistengruppe Islamischer Staat gekidnappten jordanischen Piloten hat die Entführer seines Sohnes um Gnade gebeten. Sein

Sie lesen gerade:

Vater des von der IS-Miliz gekidnappten Piloten bittet um Gnade

Schriftgrösse Aa Aa

Der Vater des von der Dschihadistengruppe Islamischer Staat gekidnappten jordanischen Piloten hat die Entführer seines Sohnes um Gnade gebeten. Sein Sohn sei eine Geisel, aber er bitte die Mitglieder des Islamischen Staates seinen Sohn wie einen Gast zu behandeln. Auch er sei ein Muslim.

“Die Mitglieder des Islamischen Staates haben ein großes Herz, sie sind großzügig. Bitte tut meinem Sohn nichts an. Möge Allah eure Herzen mit Liebe erfüllen, ich bitte euch, lasst ihn zu seiner Familie zurückkehren, zu seiner Frau und zu seiner Mutter. Es gibt nur einen Gott. Er ist doch auch ein Muslim.”

Das jordanische Militär bestätigte die Gefangennahme des Piloten durch die Miliz Islamischer Staat (IS). Der Kampfjetpilot sei als Geisel genommen worden, nachdem sein Flugzeug im nordsyrischen Al-Rakka habe landen müssen. Er habe zuvor gemeinsam mit anderen jordanischen Piloten Angriffe gegen IS-Stellungen nahe Al-Rakka geflogen. Auf Twitter veröffentlichten die Dschihadisten Fotos, die den Militärausweis des Soldaten zeigen, und auch angeblich den Mann als Geisel nackt.