Eilmeldung

Eilmeldung

Demo trotz Hausarrests: Nawalny in Moskau festgenommen

Nach seiner Verurteilung ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny wegen Verstoßes gegen seinen Hausarrest festgenommen worden. Das hat Nawalny am

Sie lesen gerade:

Demo trotz Hausarrests: Nawalny in Moskau festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach seiner Verurteilung ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny wegen Verstoßes gegen seinen Hausarrest festgenommen worden. Das hat Nawalny am Dienstag über einen Kurznachrichtendienst mitgeteilt.

Der bekannte Oppositionspolitiker war am Dienstagabend zu einer Demonstration seiner Unterstützer in Sichtweite des Kremls in Moskau gefahren. Noch vor seiner Ankunft nahm ihn die Polizei fest, wie russische Medien berichteten. Nawalny sei zurück in seine Wohnung gebracht worden, meldeten Nutzer sozialer Medien. Anschließend wurden demnach Dutzende Demonstranten abgeführt. Vor Ort sollen auch Unterstützer der Regierung demonstriert haben.

Nawalny und sein Bruder Oleg waren am Dienstag wegen Diebstahls verurteilt worden. Beide erhielten dreieinhalbjährige Haftstrafen. Alexej kam mit Bewährung davon, Oleg muss die Strafe absitzen. Nawalny gab sich nach der Urteilsverkündung empört: “Sie sollten sich schämen! Wofür stecken Sie meinen Bruder ins Gefängnis? Was für ein widerlicher Akt. Nur um mir noch weiter zu schaden.”

Die Nawalny-Brüder sollen mit Hilfe ihrer Firma einen französischen Kosmetikkonzern betrogen haben. Alexej Nawalny war bereits im vergangenen Jahr wegen Veruntreuung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Weil er gegen Auflagen verstieß, wurde der Jurist unter Hausarrest gestellt. Nach Meinung der Verteidigung waren beide Prozesse politisch motiviert.