Eilmeldung

Eilmeldung

Vermisstes Air Asia-Flugzeug: Berichte über Rauch im Suchgebiet

Bei der Suche nach dem in Südostasien verschwundenen AirAsia-Flugzeug ist nach Medienberichten Rauch entdeckt worden. Flugzeuge seien unterwegs, um

Sie lesen gerade:

Vermisstes Air Asia-Flugzeug: Berichte über Rauch im Suchgebiet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Suche nach dem in Südostasien verschwundenen AirAsia-Flugzeug ist nach Medienberichten Rauch entdeckt worden.

Flugzeuge seien unterwegs, um die Stelle auf der indonesischen Insel Belitung zu untersuchen, berichteten mehrere Fernsehsender.

Der Airbus A320 mit 162 Menschen an Bord war am Sonntagmorgen spurlos verschwunden.

Der indonesische Präsident Joko Widodo bedankte sich bei Nachbarländern für die Bereitstellung von Schiffen und Aufklärungsflugzeugen.

Tony Fernandes, Gründer der AirAsia, sagte:

“Zurückblickend auf die vergangenen 13 Jahre möchte ich behaupten, dass keine Fluglinie hundertprozentige Sicherheit garantieren kann. Aber wir haben in den 13 Jahren 220 Millionen Passagiere transportiert, ohne – bis heute – ein Menschenleben verloren zu haben.”

Flug QZ8501 der Billigfluggesellschaft AirAsia war auf dem Weg von Surabaya in Indonesien nach Singapur vom Radar verschwunden.

Zuvor hatte der Kapitän bei der Flugsicherung die Erlaubnis für eine Kursänderung der Maschine eingeholt, um ein Sturmgebiet zu umfliegen.

Laut Medienberichten brach der Funkkontakt nur zwei Minuten später ab.

Nach Ansicht von Luftfahrtexperten könnte die Suche nach Wrackteilen noch Wochen oder Monate andauern.