Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon führt Visumspflicht für Syrer ein

Knapp vier Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien führt der Libanon erstmals eine Visumspflicht für Syrer ein. Insgesamt soll es

Sie lesen gerade:

Libanon führt Visumspflicht für Syrer ein

Schriftgrösse Aa Aa

Knapp vier Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien führt der Libanon erstmals eine Visumspflicht für
Syrer ein. Insgesamt soll es sechs Visakategorien geben, darunter Arbeitsvisa und Touristenvisa. Von speziellen Bestimmungen für Flüchtlinge war zunächst nichts bekannt.

Mohammed Omran aus Damaskus sagt: “Ich bin als Flüchting von den Vereinten Nationen anerkannt. Aber mein Sohn will auch hierher kommen. Er will raus aus Syrien. Ich weiss nicht, wie das jetzt gehen soll. Wenn ich ihn hole, werden sie uns dann wieder hierher in den Libanon lassen mit den neuen Regeln?” Um Hasan meint: “Ich verstehe das nicht mit der Visumspflicht. Brauchen wir ein Visum und gilt es dann nur drei Monate lang? Und was ist alles in Ordnung, darf man dann hier leben? Ich will eigentlich nur wieder zurück nach Syrien, dort, wo ich her bin.”

Der Libanon hat bereits mehr als eine Million syrische Flüchtlinge aufgenommen. Immer wieder kommt es zu Gewalt zwischen sunnitischen Extremisten und den Sicherheitskräften.