Eilmeldung

Eilmeldung

Palästina erstmals bei Asienmeisterschaft am Start

Die Fußball-Nationalmannschaft Palästinas bereitet sich auf die Asienmeisterschaft vor. Erstmals ist das Team, das die Ritter genannt wird, dabei –

Sie lesen gerade:

Palästina erstmals bei Asienmeisterschaft am Start

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fußball-Nationalmannschaft Palästinas bereitet sich auf die Asienmeisterschaft vor. Erstmals ist das Team, das die Ritter genannt wird, dabei – und trifft in seiner Auftaktpartie kommenden Montag gleich auf Titelverteidiger und Mitfavorit Japan. Ausgetragen wird das Turnier in Australien, der Gastgeber trat 2006 dem asiatischen Fußballverband bei.

“Dieses Turnier ist eines der besten Asiens und der ganzen Welt. Wir sind aus zwei Gründen dabei: aus sportlichen und politischen”, sagt Palästinas Trainer Ahmed El-Hassan.

Sportlich qualifizierten sich die Palästinenser dank des Gewinns des AFC Challenge Cups, bei der sich alle zwei Jahre gewissermaßen die zweite Liga der Nationalmannschaften des asiatischen Verbandes misst. Im vergangenen Jahr gewann Palästina das Turnier auf den Malediven. Der palästinensische Mittelfeldspieler Murad Said wurde seinerzeit als bester Spieler des AFC Challenge Cups ausgezeichnet.