Eilmeldung

Eilmeldung

"Charlie" erobert die Welt

Paris ist Charlie, aber nicht nur Paris. Nach der Ermordung von acht führenden Redaktionsmitgliedern der französischen Satirezeitschrift Charlie

Sie lesen gerade:

"Charlie" erobert die Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Paris ist Charlie, aber nicht nur Paris. Nach der Ermordung von acht führenden Redaktionsmitgliedern der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo rollt eine beispiellose Welle der Solidaritätsbekundung durch die Welt. Ihr Slogan besteht aus drei Worten: je suis Charlie – ich bin Charlie.Die Website von Charlie Hebdo verzeichnet mehr Klicks denn je, mehr als anderthalb Millionen in wenigen Stunden, und auch sie zeigt den ikonischen Satz.
Drei Worte gehen um die Welt, die Solidarität mit den Opfern, aber auch Trotz und Widerstand gegen den Terror signalisieren sollen. Ob als Hashtag, Banner oder Bild – Charlie ist überall. Twitter meldete eine Rekordzahl von Tweets mit dem Hashtag. Allein fünf Millionen nur in Frankreich. Demonstrationen in ganz Europa stehen unter dem schlichten Motto. Und sogar in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania kamen spontan zahlreiche Menschen zusammen, um gegen die blutige Attacke auf die französische Zeitschrift und ihre Macher zu demonstrieren.