Eilmeldung

Eilmeldung

Abgestürzte AirAsia-Maschine: Verwirrung um mögliche Explosion an Bord

An Bord der verunglückten AirAsia-Maschine könnte sich eine Explosion ereignet haben, bevor das Flugzeug ins Meer stürzte. Das gab Suryadi Supriyadi

Sie lesen gerade:

Abgestürzte AirAsia-Maschine: Verwirrung um mögliche Explosion an Bord

Schriftgrösse Aa Aa

An Bord der verunglückten AirAsia-Maschine könnte sich eine Explosion ereignet haben, bevor das Flugzeug ins Meer stürzte. Das gab Suryadi Supriyadi, Leiter der Bergungsmannschaften, bekannt. Seiner Aussage zufolge habe es vorher wahrscheinlich eine erhebliche Luftdruckveränderung gegeben.

Santoso Sayogo, Ermittler der indonesischen Flugsicherheitsbehörden, widersprach dieser Theorie: Es gebe keine Beweise für eine Explosion, sagte er.

Die Maschine vom Typ Airbus A320 war nach dem Start in der indonesischen Stadt Surabaya von den Kontrollbildschirmen verschwunden und am 28. Dezember in die Javasee gestürzt. Erst kürzlich hatten Taucher einen der beiden Flugschreiber geborgen. An Bord des Flugzeuges befanden sich 162 Menschen.