Eilmeldung

Eilmeldung

Griechen unfroh

Sie lesen gerade:

Griechen unfroh

Schriftgrösse Aa Aa

Die Aussicht auf die Neuwahlen am 25. Januar hebt die Stimmung bei den Griechen offenbar nicht gerade: Im Dezember fiel das Geschäftsklima auf den niedrigsten Wert seit April 2014.

Die linksradikale Syriza Partei führt bei Meinungsumfragen – das schürt bei vielen Angst vor einer Konfrontation mit den Kreditgeber EU und IWF. Und vor einem Austritt aus der Eurozone.

Syriza hat sich verpflichtet, aus der Sparpolitik auszusteigen, die Griechenland als Teil seines 240- Milliarden-Euro-Rettungspaket auferlegt worden war. Sie will versuchen, einen Schuldenerlass auszuhandeln.

Laut Wirtschaftsforschungsinstitut IOBE
fiel der Klimaindex für die griechische Wirtschaft von 102,7 Punkten im November auf 98,9 im Dezember.

Nach 80,3 Punkten im Jahr 2012 hatte sich die Laune 2014 stetig verbessert, bis auf gut 104 im Juni.

su mit Reuters