Eilmeldung

Eilmeldung

Paris: Polizistin vor Präsidentenpalast angefahren

In Paris hat ein junger Mann in unmittelbarer Nähe des Präsidentenpalastes in der vergangenen Nacht eine Polizistin angefahren. Die Beamtin wurde

Sie lesen gerade:

Paris: Polizistin vor Präsidentenpalast angefahren

Schriftgrösse Aa Aa

In Paris hat ein junger Mann in unmittelbarer Nähe des Präsidentenpalastes in der vergangenen Nacht eine Polizistin angefahren. Die Beamtin wurde leicht verletzt. Die Pariser Staatsanwalt geht französischen Medien zufolge nicht davon aus, dass ein Zusammenhang zu den islamistischen Anschlägen der vergangenen Woche besteht.

Meinung

Ich hatte Angst, ich habe die Kontrolle verloren. Ich weiß nicht, warum ich das gemacht habe.

Der Fahrer laut einer Polizeisprecherin in falscher Richtung in einer Einbahnstraße hinter dem Elysée-Palast. Die verletzte Kollegin habe das Auto anhalten wollen, der 19-Jährige habe sie absichtlich angefahren. Er und der gleichaltrige Beifahrer wurden in Polizeigewahrsam genommen. Nach zwei weiteren Insassen wird gefahndet.

Bei den Festgenommenen weise Polizeiangaben zufolge nichts auf einen radikalislamischen Hintergrund hin. Einer der beiden sei der Polizei im Zusammenhang mit Sachbeschädigung bekannt, wurde aber nicht verurteilt, das berichtet
Europe 1. Der Fahrer soll der Polizei demnach gesagt haben: “Ich hatte Angst, ich habe die Kontrolle verloren. Ich weiß nicht, warum ich das gemacht habe.”